Home
Info
Kontakt
»Ansprechpartner
info@nbh-neukoelln.de

Hier finden Sie unser
»Programm
als PDF
Anfahrt
»Karte öffnen

Adresse
Schierker Straße 53
12051 Berlin

Impressum

Wichtige Links
 
@schierker53

 


Allgemeine unabhängige Sozialberatung

 

Allgemeine unabhängige Sozialberatung


Das Nachbarschaftsheim Neukölln bietet seit Juni 2018 die allgemeine unabhängige Sozialberatung an vier Standorten in Neukölln an: im Körner-, Schiller-, Reuterkiez sowie in der Weißen Siedlung. Das Angebot richtet sich an alle ratsuchenden Neuköllner*innen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft. Sei es die Rede von Schulden, Leistungsbezug, Aufenthaltsfragen, familiären oder gesundheitlichen Problemen, die Berater*innen unterstützen bei Problemen in allen Lebenslagen. In der Beratung wird gemeinsam nach Lösungen gesucht oder zu Spezialist*innen vermittelt.

 

Die Beratung findet grundsätzlich auf Deutsch statt. An allen Standorten kann aber auch auf Englisch beraten werden; an manchen auch auf Polnisch, bzw. Rumänisch. Im Einzelfall und nach Abstimmung kann zur Verständigung in anderen Sprachen auch eine Sprachmittlung hinzugezogen werden. Wenn unumgänglich, werden Menschen auch zu Hause aufgesucht oder zu Ämtern oder anderen Trägern begleitet.

 


Unsere Beratungen sind barrierearm. Jeweils zweimal pro Woche bieten wir Ihnen Sprechzeiten in vier Kiezen und voneinander abweichenden Zeiten an:

 

Körnerkiez: Mittwoch 9 – 12 Uhr
  Freitag 12 – 15 Uhr
  Nachbarschaftsheim Neukölln, Schierker Str. 53, 12051 Berlin
Schillerkiez: Dienstag: 9 – 12 Uhr
  Mittwoch: 15 – 18 Uhr
  Nachbarschaftstreff Schillerkiez, Mahlower Str 27, 12049 Berlin
Weiße Siedlung: Dienstag 13 – 16 Uhr
  Donnerstag 9 – 12 Uhr
  Nachbarschaftstreff Sonnenblick, Dieselstr. 3, 12057 Berlin
Reuterkiez:  Montag 9 – 12 Uhr
  Freitag 9 – 12 Uhr
  Kiosk am Reuterplatz, Reuterstraße 32c, 12047 Berlin

 

 

Kontakt:

 

Ágnes Simon

Mobil: 01521 433 72 89

a.simon@nbh-neukoelln.de

 


Dem Bezirk Neukölln werden die Mittel zur Umsetzung dieser Aufgabe von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales zur Verfügung gestellt.